Am 17.6.2018 wurde in Baden-Württemberg der sogenannte Schloss-Erlebnis Tag begangen, ein Anlass, zu dem die Staatlichen Schlösser und Gärten ihre Tore für Besucher und Interessierte öffneten.

Auch der weltbekannte Skulpturengarten der Villa Domnick in Nürtingen nahm teil und lud die Besucher ein, inmitten der Kunstwerke ein  Picknick zu genießen und dabei von den Klängen des Saxophon Quartetts „Carlas SaxAffair“ in die Welt der des musikalischen Erlebens entführt zu werden.

Ja, Kunst hautnah zu erleben, das war an diesem Sonntag nicht nur optisch und haptisch möglich, sondern mit allen Sinnen zu erfahren und wahrzunehmen!

Bandleader Wolfgang Eisele hatte – inspiriert von der Ausstrahlung des Skulpturensammlung und der besonderen Atmosphäre des Gartens der Villa Domnick – unter anderem mehrere objektbezogene Musikstücke komponiert, welche am jeweiligen Kunstwerk zur Uraufführung gelangten.

Eine besondere Ehre war die Anwesenheit von Max Schmitz (Leonberg-Warmbronn / La Orotava (Teneriffa)), dem Schöpfer mehrerer Skulpturen der Sammlung Domnick.

Ein intensives Erleben der Natur, der Kunstwerke, des Picknicks und  der Musik mit ihren bezaubernden Klängen bei wunderbarem Sonnen-Sonntags-Wetter und…

ein Konzert ungewohnt ganz entspannt im Liegen zu genießen……

Sehr besonders!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen